Stadtplatz
Oberes Tor Hof

Nichtoffener freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb 2019,
3.Preis / 0,5 ha / Stadt Hof

Stadtteile verknüpfen, besondere Orte hervorheben und mit einheitlichen Oberflächen zusammen führen sind die Prinzipien dieser Wettbewerbsarbeit. Durch eine einheitliche, großzügige sowie offene Gestaltung wird der Obere Torplatz wie ein fehlendes Puzzlestück zwischen Hofer Neustadt und Altstadt eingefügt. Die beiden Stadtteile werden miteinander verknüpft, sodass die Hofer Innenstadt als Ensemble wieder ablesbar erlebt werden kann. Die Oberflächengestaltung des neuen Platzes wird entsprechend der angrenzenden Gehwegbereiche weiter geführt und leitet die Fußgänger in die Neustadt. Durch die Aufpflasterung der Fahrspur wird die Verbindung noch gestärkt und die Barrierewirkung der Straße aufgehoben. Ebene Fußgängerüberwege erleichtern das Queren der Fahrbahn und die großzügigen Gehwegbereiche laden zum entspannten Flanieren ein. Die Fahrspuren werden auf ein Minimum an Breite reduziert und das Tempolimit auf 10km/h verringert, um die Fußgänger in den Fokus der Gestaltung zu rücken und deren Sicherheit zu verbessern. Eine klare Möblierung am Kugelbrunnen, das neu gefasste Blumenparterre und der überarbeite Entréeplatz zur Neustadt mit Stadtmodell markieren Zielpunkte und Aufenthaltsorte im Stadtraum.

Stadtplatz Oberes Tor Hof - Detail